Transferagentur Bayern

Sie sind hier: Startseite » Angebote » Veranstaltungen Büro Süd » Einzelansicht Veranstaltungen 

09.03.2018

"Kommunales Handlungsfeld: Frühkindliche Bildung" am 09.03.2018 in München

Entwicklungsworkshop am Freitag, den 09. März 2018, von 10:00 bis 14:30 Uhr im Deutschen Jugendinstitut, Nockherstraße 2, 81541 München


Um Bildungswege von Kindern präventiv, nachhaltig und kontinuierlich zu unterstützen, bedarf es einer Zusammenarbeit verschiedener Akteure aus dem frühkindlichen Bereich. Kommunen übernehmen hierbei zunehmend mehr Koordinierungsaufgaben.

Dr. Margarita Stolarova ist Leiterin der Fachgruppe Pädagogische Konzepte für die Kindheit am Deutschen Jugendinstitut und referiert zum Thema "Welche kommunalen Gestaltungsspielräume gibt es im Bereich frühkindlicher Bildung (wirklich)?". Im Anschluss wollen wir mit den Teilnehmenden aktuelle Entwicklungen diskutieren und uns über kommunale Gestaltungsspielräume in diesem Bereich austauschen.

Ein Konzept zur Qualitätsverbesserung "Übergang: Kita-Grundschule" präsentiert Renate Wolter aus dem Landkreis Barnim (Brandenburg). Die Bildungsmonitorerin Carmen Legni sowie die Jugendhilfeplanerin Christiane Deinlein aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn stellen den Entstehungsprozess des Sonderberichtes "Frühkindliche Bildung, Betreuung und Erziehung" vor. Ziel ist es, im Landkreis Mühldorf a. Inn mit den Akteuren systematisch und datenbasiert in den Austausch zu kommen und die gemeinsame Handlungspraxis in diesem Bereich zu qualifizieren.

Der Workshop richtet sich an Fach- und Leitungskräfte der Bildungsbüros.

Teilnahme nur auf Einladung – das vollständige Programm finden Sie hier zum Download!


Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert