Transferagentur Bayern

Sie sind hier: Startseite » Angebote » Überregionale Veranstaltungen » Einzelansicht Veranstaltung 

08.05.2018

Regionale BMBF-Fachveranstaltung "Kooperation mit externen Akteuren in der Kommune" am 08.05.2018 in Kassel oder 29.05.2018 in Würzburg

Dienstag, 08. Mai 2018 im Tagungszentrum Kulturbahnhof Kassel, Franz-Ulrich-Str. 6, 34117 Kassel; oder Dienstag, 29. Mai 2018 im VCC Vogel ConventionCenter, Max-Planck-Str. 7-9, 97082 Würzburg


Kooperation ist einer der wichtigsten Bausteine, wenn es darum geht, die Bildungsangebote für Neuzugewanderte in einer Kommune miteinander zu verknüpfen und gut aufeinander abzustimmen. Eine Kernaufgabe im Programm "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" ist es daher, relevante Bildungsakteure außerhalb der Kommunalverwaltung zu identifizieren und systematisch einzubinden.

Welche Rolle können und sollen die kommunalen Koordinatorinnen und Koordinatoren dabei spielen, solche Kooperationen zu stiften? Welche fachlichen, organisatorischen und kulturellen Unterschiede zwischen den Bildungsakteuren gibt es, die berücksichtigt werden müssen? Und wie sehen gelungene Kooperationen aus, z. B. in den Themenschwerpunkten frühkindliche Bildung, Sprachförderung oder Übergang Schule-Beruf?

Im Rahmen der Fachveranstaltung "Kooperation mit externen Akteuren in der Kommune" sollen diese Fragen diskutiert werden.

In Vorträgen, Diskussionsrunden und Workshops werden Beispiele guter Praxis und erprobte Lösungsansätze vorgestellt und vor dem Hintergrund der zentralen Aspekte die Koordinierungsfunktion der Teilnehmenden erörtert. Dabei werden die unterschiedlichen Motive, Handlungslogiken und Perspektiven der Akteure in den Blick genommen, die an der Zusammenarbeit beteiligt sind. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung erneut die Gelegenheit, sich mit anderen Koordinatorinnen und Koordinatoren zu vernetzen, auszutauschen und kollegial zu beraten.

Die Veranstaltung richtet sich an Kommunale Koordiatorinnen und Koordinatoren der Bildungsangebote für Neuzugewanderte.

Für weitere Informationen, die Möglichkeit zur Anmeldung sowie Hotelempfehlungen klicken Sie bitte auf einen der folgenden Termine:


Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert