Transferagentur Bayern

Sie sind hier: Startseite » Angebote » Überregionale Veranstaltungen » Einzelansicht Veranstaltung 

26.07.2017

Werkstatt "Frühkindliche Bildung. Zusammenwirken von Management und Monitoring" am 26.07.2017 in Maxhütte

Mittwoch, 26. Juli 2017, von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Maxhütte-Haidhof, Regensburger Straße 20, 93142 Maxhütte


In der frühen Kindheit wird die Basis für ein lebenslanges Lernen gelegt - und Kommunen haben in diesem Bereich weit reichende Gestaltungskompetenzen. Im Rahmen eines kommunalen Bildungsmanagements und -monitorings können diese zielgerichtet weiterentwickelt werden.

Alle, die in bayerischen Kommunen im Bildungsmanagement und/oder im Bildungsmonitoring tätig sind, waren im Rahmen dieser Veranstaltung eingeladen, sich gemeinsam mit dem Zusammenwirken ihrer Arbeitsbereiche zu beschäftigen. Als Themenfeld wurde dazu die frühkindliche Bildung ausgewählt.

Neben dem quantitativen Ausbau ging es hier ebenso um Qualitätsaspekte von Bildungseinrichtungen, inklusive Bildungsteilhabe der Kinder, Familienbildung, Übergang zur Grundschule u.v.m. In der Werkstatt stellten Kommunen ihre Ansätze vor und verdeutlichten, wie Management und Monitoring vor Ort Hand in Hand arbeiten, um die Bildungssituation der Kleinsten zu verbessern. Workshops boten Zeit für Diskussion von Ideen und die Möglichkeit für fachlichen und interkommunalen Austausch.

Das detaillierte Programm finden Sie hier zum Download.

Die Dokumentation zur Veranstaltung finden Sie unter Materialien/Veranstaltungdokumentationen.


Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert